Wer wir sind

MYO wurde 2003 von Robert Myres, einem amerikanischen WORLDTeach Volunteer, gegründet. Was zu Beginn noch ein Tennis Projekt war, wandelte sich 2004 in eine Bildungsinitiative für die benachteiligte Jugend Namibias. Anfangs kam der Großteil der Spenden aus den USA. Dies änderte sich mit dem Beitritt der namibischen Vorstandsmitglieder Vera Leech, Clifford Lyners und Uschi Fahrbach. Es folgten Spenden namibischer und deutscher Organisationen. Zu Beginn 2007 besuchten MYO bereits 100 Schüler und Schülerinnen. Im selben Jahr benannte MYO auch seinen ersten Manager. Im Jahr 2008 wurde der Campus für MYO in Mondesa errichtet. Die Klassenräume entstanden aus Schiffscontainern, welche von Mearsk Namibia gespendet wurden. 2009 bot MYO für 120 benachteiligte Schüler und Schülerinnen die Unterrichtsfächer Englisch, Mathematik, Lesen, Informatik, Musik, Life Skills und Sport. Im Jahr 2014 wurde MYO um eine Vorschule – Early Learning Centre (Little House of Hope) – erweitert. 2019 umfassen MYO und Little House of Hope fünf Vorstandsmitglieder, 16 Lehrer, drei Freiwillige und insgesamt 195 Schüler und Schülerinnen.

 

Jede Spende hilft

Mondesa Youth Opportunities ist eine in Namibia registrierte Stiftung. MYO operiert ausschließlich auf Spendenbasis von Einzelpersonen oder Unternehmen.

Spenden Sie jetzt