Wer wir sind

Unsere Mitarbeiter bestehen aus permanenten Lehrern, einer Managerin, einer Sekretärin, einem Fahrer und mehreren Freiwilligen. Unsere Lehrer sind entweder Voll- oder Teilzeit angestellt. Zusätzlich hatten wir in der Vergangenheit meherere Peace Corps und World Teach Freiwillige. Seit 2010 unterstützt uns das weltwärts-Programm der Bundesrepublik Deutschland mit Freiwilligen im Musik- und Sportbereich, die bei MYO für ein Jahr arbeiten.

Der MYO Board of Directors besteht aus fünf freiwilligen Vorständen, die dafür zuständig sind, die Finanzen, das operative Geschäft und die strategische Richtung zu bestimmen. Wir schätzen uns zudem glücklich, Freunde und Unterstützer überall auf der Welt zu haben, die uns regelmäßig unterstützen.

 

Unser Board

Robert Myres

Rob gründete MYO, nachdem er 2003 in Namibia als Freiwlliger gelebt hat und verschiedene Jugendprogramme in Arandis gegründet hat. Während der ersten Jahre nach der Gründung von MYO kam er mehrmals im Jahr nach Namibia zurück, bevor er eine starke Basis in Namibia aufbaute, die das operative Geschäft übernahm. Rob bleibt jedoch weiterhin aktiver Board Member und besucht MYO in regelmäßigen Abständen. Er wohnt in Columbus, Ohio in den USA mit seinem Hund Mandela.

Vera Leech

Vera ist Teil des Vorstands sowie Treuhänderin der Mondesa Youth Opportunities Stiftung und engagierte sich erstmals 2008 in der Stiftung. Bildung ist sehr wichtig für Vera – sie ist eine in Simbabwe ausgebildete Englischlehrerin und ist nun seit über 40 Jahren im Bildungssektor tätig. Englischlehrerin in Afrika zu sein ist ein großer Vorteil, da in vielen Ländern dringend gut ausgebildetete und erfahrene Englischlehrer benötigt werden. Vera und ihr Ehemann Michael zogen vor über 35 Jahren nach Namibia und haben sich sofort in dieses Land verliebt. Sie leben seitdem glücklich mit ihren zwei Kindern hier und schätzen insbesondere Land, Leute und den Lebensstil. Sie glauben, dass Namibia eins von Afrikas Juwelen ist. Vera ist stolz, Teil der MYO Geschichte zu sein und legt einen besonderen Schwerpunkt auf Lesen. Namibia hat eine schwach ausgeprägte Lesekultur und Vera ermutigt Lehrer, Lesen in ihren Unterricht zu integrieren, da dies der Schlüssel zu erfolgreichem Lernen sei.

Elron B. Awase

Elron B. Awayse (Benni) wurde in Otjiwarongo, Namibia geboren und ist in Arandis aufgewachsen. Anschließend besuchte er die High School in Windhoek. Nachdem er sein Studium in Südafrika abgeschlossen hat, zog er zurück nach Namibia und ist seit 2003 im Energiesektor tätig. Er ist zurzeit selbstständig in Walvis Bay. Benni hat MYO von Beginn an unterstützt und wurde 2009 Teil des Vorstands. Benni ist mittlerweile mit Naethra, einer unserer ehemaligen Freiwilligen, verheiratet, sodass beide sehr stark mit MYO verwurzelt sind!

Lynne-Lindsay Payne

Lynne Payne ist pensionierte Schulleiterin mit langjähriger Lehrerfahrung und sehr kompetent in ihrem Bereich. Ihre Energie und ihr Enthusiasmus sind sehr wertvoll für MYO und ihre Unterstützung wird sehr gewertschätzt.

Gundula Visagie

Gundula Visagie ist Grundschullehrerin und in vielen Bereichen in der Gemeinschaft engagiert. Sie ist ein wichtiges Mitglied des Vorstands und hilft MYO in vielerlei Hinsicht.

Jede Spende hilft

Mondesa Youth Opportunities ist eine in Namibia registrierte Stiftung. MYO operiert ausschließlich auf Spendenbasis von Einzelpersonen oder Unternehmen.

MYO arbeitet mit einem knappen Budget und vollständiger Transparenz. Wir veröffentlichen unsere Gesamtergebnisrechnung auf dieser Seite und Sie werden sehen, dass ca. 98% unserer Ausgaben direkt unserer Schule zuzurechnen sind, zum Beispiel Güter und Dienstleistungen, die allein der Erfüllung unseres Zwecks dienen. Unser ausländischer Vorstand erhält keine Entschädigung für Anreisen und professionelle Dienstleistungen werden nicht von Spendengeldern gezahlt. Eine Ausnahme bildet die Buchhaltung, die wir benötigen, um in Namibia unseren Status als Stiftung zu erhalten.

Bitte ziehen Sie eine regelmäßige monatliche Spende in Betracht, da wir nur so nachhaltig die benachteiligten Jugendlichen fördern können. Sie haben die Möglichkeiten verdient, die sie nur durch eine qualitativ hochwertige Bildung erhalten können.

 

Spenden Sie jetzt